10.09.01 21:08 Uhr
 51
 

Mann war auf Tour mit toter Freundin im Muellsack.

Ein 64 Jahre alter Mann hat sich am Sonntag der Polizei gestellt. Er war mit seiner 42 Jahre alten Freundin unterwegs die sich tot in einem Muellsack seines Campingbuses befand.

Der Mann soll die Frau laut Polizeiangaben erst gewuergt und dann erschlagen haben. Er ist dann mit der Leiche von Ungarn durch Qestreich bis nach Sulzbach gefahren.

Dort traf er dann dann zufaellig auf eine Zollstreife, bei der er das Gestaendnis ablegte. Ein Motiv ist zur Zeit nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Freund, Tour
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Spektakulärer Raub in Berlin: 100-Kilo-Goldmünze aus Museum gestohlen
Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?