10.09.01 18:38 Uhr
 2
 

Check Point-Aktien steigen 7 Prozent

Die Aktien des Softwareunternehmens Check Point können heute gegen den Trend 7 Prozent auf 32,70 Dollar zulegen. Der Grund für diesen Anstieg dürfte ein positiver Kommentar des Managements auf der Analystenkonferenz der Banc of America über den geplanten Jahresumsatz sein. Der Vorstand rechnet nämlich damit, die im Juli abgegebenen Prognosen erreichen zu können. Damals war er von einem Umsatzwachstum von 30-50 Prozent ausgegangen.

Im Juli hatte das Unternehmen gute Quartalszahlen bekannt gegeben. Der Nettogewinn betrug demnach 86,8 Mio. Dollar bzw. 33 Cents pro Aktie gegenüber 43,7 Mio. Dollar bzw. 17 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten mit einem Gewinn von 32 Cents pro Aktie gerechnet.

Der Umsatz im Quartal stieg von 90,7 Mio. Dollar um 57 Prozent auf 142,1 Mio. Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, 7, Check
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?