10.09.01 18:38 Uhr
 2
 

Check Point-Aktien steigen 7 Prozent

Die Aktien des Softwareunternehmens Check Point können heute gegen den Trend 7 Prozent auf 32,70 Dollar zulegen. Der Grund für diesen Anstieg dürfte ein positiver Kommentar des Managements auf der Analystenkonferenz der Banc of America über den geplanten Jahresumsatz sein. Der Vorstand rechnet nämlich damit, die im Juli abgegebenen Prognosen erreichen zu können. Damals war er von einem Umsatzwachstum von 30-50 Prozent ausgegangen.

Im Juli hatte das Unternehmen gute Quartalszahlen bekannt gegeben. Der Nettogewinn betrug demnach 86,8 Mio. Dollar bzw. 33 Cents pro Aktie gegenüber 43,7 Mio. Dollar bzw. 17 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten mit einem Gewinn von 32 Cents pro Aktie gerechnet.

Der Umsatz im Quartal stieg von 90,7 Mio. Dollar um 57 Prozent auf 142,1 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, 7, Check
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?