10.09.01 18:06 Uhr
 314
 

Porno-Webseite will Sponsor von spanischem Basketballteam werden

Ein Porno-Webseiten Betreiber will als Hauptsponsor für ein Basketballteam aus Alicante auftreten. Durch die entsprechenden Werbeeinnahmen könnte sich das Team aus Spanien einen Spieler aus den USA leisten.

Um welchen Pornoseiten-Betreiber es sich handelt, wurde nicht bekannt gegeben. Wie aus Informationen des Radio Tropicana hervorgeht, ist der neue Geldgeber bereit, große Investitionen in das Basketballteam zu tätigen.


Man werde das Team solange finanzieren, wie man als Hauptsponsor fungiere. Ein Sprecher des Basketballteams meinte zu dem Angebot: Uns ist es egal, woher wir den Sponsor nehmen - Hauptsache wir finden überhaupt einen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Porno, Basketball, Webseite, Sponsor, Spanisch
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein
Fußball: Joachim Löw warnt vor Überlastung der Nationalspieler
Fußball: Todkranker Einlaufjunge bei England-Spiel rührt Publikum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Bedeutung von Ghostwritern, Politiker die vom Skript leben
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Hamburg: Erneut Polizeiautos ausgebrannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?