10.09.01 18:06 Uhr
 314
 

Porno-Webseite will Sponsor von spanischem Basketballteam werden

Ein Porno-Webseiten Betreiber will als Hauptsponsor für ein Basketballteam aus Alicante auftreten. Durch die entsprechenden Werbeeinnahmen könnte sich das Team aus Spanien einen Spieler aus den USA leisten.

Um welchen Pornoseiten-Betreiber es sich handelt, wurde nicht bekannt gegeben. Wie aus Informationen des Radio Tropicana hervorgeht, ist der neue Geldgeber bereit, große Investitionen in das Basketballteam zu tätigen.


Man werde das Team solange finanzieren, wie man als Hauptsponsor fungiere. Ein Sprecher des Basketballteams meinte zu dem Angebot: Uns ist es egal, woher wir den Sponsor nehmen - Hauptsache wir finden überhaupt einen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Porno, Basketball, Webseite, Sponsor, Spanisch
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Fußball: Alexis Sánchez wird von Einwurf-Ball getroffen und bekommt dafür Gelb
Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?