10.09.01 17:58 Uhr
 36
 

Experten warnen: Nicht mit Gewalt bei Verstopfung vorgehen

Darmexperten warnen vor übertriebener Gewalt bei Verstopfung. Stundenlanges Drücken und pflanzliche Abführmittel können zu Darmerkrankungen führen.

Darmexperte Anton Gillessen sagt, dass eine ballaststoffreiche Ernährung die beste Vorsorge ist, um eine Verstopfung zu vermeiden. Zu jeder Mahlzeit sollte man reichlich Wasser zu sich nehmen.

Bereits heute leidet jeder vierte Mensch in Deutschland unter schlechtem Stuhlgang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gewalt, Experte, Verstopfung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?