10.09.01 17:08 Uhr
 88
 

NPD mit rechten Parolen in Schülerzeitung: Beeinflussung von Kindern

'Greifswalder Sprachrohr' heißt die neue Schülerzeitung der NPD, die an Schüler direkt nach der Schule verteilt wurde. Die Titelzeile lautet 'PC, Nein danke'. Das aber hinter dieser Schülerzeitung die NPD versteckt ist, ist nicht so ersichtlich.

Die Organisation, die hinter der Zeitung steckt, meint selber, dass die Schule nicht einseitige politische Richtungen vermitteln soll, sondern jeder frei in seiner Entscheidung ist. Vor allem aber auf der Homepage der Zeitung wird die Parole klar.

Hier wird vor allem gegen Ausländer und Flüchtlinge in Deutschland gehetzt. Mitglieder der Zeitung haben schon Umfragen zum Thema 'gegen Zuzug von Flüchtlingen' gemacht. So versucht die NPD schon junge Menschen zu beeinflussen.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schüler, NPD, Parole
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?