10.09.01 17:08 Uhr
 88
 

NPD mit rechten Parolen in Schülerzeitung: Beeinflussung von Kindern

'Greifswalder Sprachrohr' heißt die neue Schülerzeitung der NPD, die an Schüler direkt nach der Schule verteilt wurde. Die Titelzeile lautet 'PC, Nein danke'. Das aber hinter dieser Schülerzeitung die NPD versteckt ist, ist nicht so ersichtlich.

Die Organisation, die hinter der Zeitung steckt, meint selber, dass die Schule nicht einseitige politische Richtungen vermitteln soll, sondern jeder frei in seiner Entscheidung ist. Vor allem aber auf der Homepage der Zeitung wird die Parole klar.

Hier wird vor allem gegen Ausländer und Flüchtlinge in Deutschland gehetzt. Mitglieder der Zeitung haben schon Umfragen zum Thema 'gegen Zuzug von Flüchtlingen' gemacht. So versucht die NPD schon junge Menschen zu beeinflussen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schüler, NPD, Parole
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?