10.09.01 15:57 Uhr
 23
 

Möbelkettenchef Zick vor Gericht - Unterbrechung nach wenigen Minuten

Heute begann in Dresden die Gerichtsverhandlung gegen U. Zick, den ehemaligen Taubenheimer Möbelketten-Chef.

Schon nach wenigen Minuten kam es zu einer Unterbrechung. Die Anwälte Zick's warfen dem Gericht Verfahrens-Manipulation vor. Am Nachmittag soll die Verhandlung mit der Verlesung der Anklageschrift fortgesetzt werden.

Anklagepunkte gegen den 59-jährigen gibt es durchaus genügend: Steuerhinterziehung, Vorenthalten von Arbeitsentgelt, Veruntreuung in mehreren Fällen, Konkursverschleppung sowie Betrug zu Lasten von mehreren Hundert Kunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: weram
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Minute, Möbel, Unterbrechung
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Russische Trollfabrik finanzierte angeblich afroamerikanische US-Bürgerrechtler
Schwedens Außenministerin: Sexuelle Gewalt auf "höchster politischer Ebene"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?