10.09.01 15:55 Uhr
 5
 

Bell vertreibt Hitachi-Produkte

Hitachi Electronic Devices Inc., eine Tochtergesellschaft von Hitachi America Ltd., hat ein Vertriebsabkommen mit Bell Microproducts getroffen. Demnach wird Bell Hitachis Flüssigkristall-Displaypordukte in den USA vertreiben.

Tom Heiser, zuständig für den Verkauf bei Hitachi Electronic Devices Inc., sieht Bell Microproducts als Teil der Firmenstrategie an um über die traditionellen PC-Märkte hinaus in zahlreichen Industriezweigen seine Produkte absetzen zu können.

Hitachi-Aktien verlieren heute 3,25 Prozent und werden momentan bei 7,45 Euro gehandelt. Bell muss ebenfalls über 3 Prozent abgeben und rangiert augenblicklich bei 10 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produkt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden
Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?