10.09.01 15:26 Uhr
 23
 

Reitstars bei Entfuehrern in Mexico heiss begehrt.

In Mexico ist nun schon zum dritten Mal ein Springreiter entfuehrt worden. Dieses mal handelt es sich um Gerardo Tazzer, der seit einer Woche sich in Gefangenschaft befindet.

1988 wurde Fernando Senderos in Mexico entfuehrt, fuer den die Eltern ein Loesegeld von 10 Millionen Mark bezahlt haben. 1999 wurde Raul Nieto del Rio entfuehrt und von den Ganegstern umgebracht.

Im Falle Tazzer handelt es sich nicht um eine Person, die ein besonders grosses Vermoegen vorweisen kann.


WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?