10.09.01 15:23 Uhr
 411
 

Scheidung - Ursache, die Männer krank macht?

Eine britische Untersuchung ergab, dass Männer, die allein leben oder eine Scheidung hinter sich haben, früher sterben als andere, die verheiratet sind.

In Prozent liegt das Risiko bei Männern über 45 Jahren, die alleine leben, bei 23% und bei Männern, die geschieden wurden bei 30 %. Auch bei Männern, die durch den Tod ihrer Frau jetzt allein sind, liegt das Risiko früher zu sterben bei 20 %.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schauri
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Scheidung, Ursache
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
USA: Trump sagt Teilnahme am Dinner mit Korrespondenten im Weißen Haus ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?