10.09.01 15:03 Uhr
 11
 

Greenpeace Aktion in Kopenhagen zum Schutz der Ostsee

Auf der „Konferenz zur Verbesserung der Schiffssicherheit in der Ostsee“ in Kopenhagen haben Greenpeaceaktivisten heute ein Banner mit der Aufschrift „Save the Baltic Sea“ entrollt.

Die Umweltschutzorganisation veröffentlichte gleichzeitig einen Bericht über die Sicherheit der Kadetrinne, welcher innerhalb von 4 Wochen über 200 Verstösse in der Kadetrinne erfasst hat.

Das von Greenpeace beobachtete Gebiet ist sehr stark befahren, es finden ca. 230.000 Schiffsbewegungen pro Jahr statt. Greenpeace fordert daher eine Lotsenpflicht für alle grossen Schiffe, damit die Unglücke und Gefährdungen minimiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Doctor_Faustus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schutz, Aktion, Greenpeace, Ostsee, Kopenhagen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?