10.09.01 15:00 Uhr
 119
 

Endlich: P4 jetzt mit SDRAM, Hersteller bieten erste Low Cost PCs an

Die großen PC-Hersteller werden ab nächste Woche erstmals Systeme mit der Kombination Pentium 4 und SDRAM anbieten. Diese Systeme werden durchschnittlich ca. 100 Dollar weniger Kosten als herkömmliche Systeme.


Bei herkömmlichen Systemen musste der etwas teurere RDRAM verwendet werden, da noch kein Chipsatz für den P4 vorhanden war, der mit SDRAM zusammen arbeiten konnte. Dies hat sich mit Intels 845 Chipsatz jetzt geändert.

HP wird zum Beispiel für 899 Dollar einen P4 mit 1,6 GHz, 128 MB RAM und einer 20 GB Festplatte anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sebix
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hersteller
Quelle: www.heute.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?