10.09.01 15:00 Uhr
 119
 

Endlich: P4 jetzt mit SDRAM, Hersteller bieten erste Low Cost PCs an

Die großen PC-Hersteller werden ab nächste Woche erstmals Systeme mit der Kombination Pentium 4 und SDRAM anbieten. Diese Systeme werden durchschnittlich ca. 100 Dollar weniger Kosten als herkömmliche Systeme.


Bei herkömmlichen Systemen musste der etwas teurere RDRAM verwendet werden, da noch kein Chipsatz für den P4 vorhanden war, der mit SDRAM zusammen arbeiten konnte. Dies hat sich mit Intels 845 Chipsatz jetzt geändert.

HP wird zum Beispiel für 899 Dollar einen P4 mit 1,6 GHz, 128 MB RAM und einer 20 GB Festplatte anbieten.


WebReporter: sebix
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hersteller
Quelle: www.heute.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?