10.09.01 14:42 Uhr
 3
 

SAP-Aktie verliert in Folge von Herabstufung

Der Analyst Ross MacMillan von Morgan Stanley hat sein Rating für den Software-Riesen SAP von 'outperform' auf 'neutral' gesenkt. Grund sei ein erhöhtes Umsatzrisiko wegen der schlechten Wirtschaftslage in Europa.

MacMillan merkte zwar an, dass sich SAPs Wettbewerbsposition deutlich verbessert habe und die Kunden weiterhin in SAP-Produkte investieren, doch sehe er makroökonomische Risiken.

SAP zählt heute zu den größten Verlierern im DAX. Mit einem Minus von über 7 Prozent notiert die Aktie momentan bei 119,60 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Folge, SAP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kenianer angeblich mit Waffengewalt zu Vertragsauflösung genötigt
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Faktencheck: US-Präsident Donald Trump hat in seiner Amtszeit 133 mal gelogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?