10.09.01 14:27 Uhr
 32
 

Massenschlägerei bei Eishockeyspiel

Noch vor dem Ende des ersten Drittels musste das Eishockeyspiel zwischen den Bayreuther 'Tigers' und den Hannover 'Indians' abgebrochen werden.

Um die enorme Aggressivität zu beenden, schickte der Schiedsrichter beide Mannschaften nach etwas mehr als sechzehn Minuten in die Pause.

Die Mannschaft aus Hannover trat allerdings nach der Pause nicht mehr an und musste unter Polizeischutz aus der Halle gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: calvin765
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Masse, Massenschlägerei
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?