10.09.01 14:27 Uhr
 32
 

Massenschlägerei bei Eishockeyspiel

Noch vor dem Ende des ersten Drittels musste das Eishockeyspiel zwischen den Bayreuther 'Tigers' und den Hannover 'Indians' abgebrochen werden.

Um die enorme Aggressivität zu beenden, schickte der Schiedsrichter beide Mannschaften nach etwas mehr als sechzehn Minuten in die Pause.

Die Mannschaft aus Hannover trat allerdings nach der Pause nicht mehr an und musste unter Polizeischutz aus der Halle gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: calvin765
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Masse, Massenschlägerei
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leicester City offenbar an Ex-Englandtrainer Roy Hodgson interessiert
Manchester: Fußballstar Paul Pogba in Restaurant mit Teller beworfen
Fußball: Kevin Großkreutz wird nach Prügelei in Stuttgart in Klinik behandelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?