10.09.01 14:27 Uhr
 32
 

Massenschlägerei bei Eishockeyspiel

Noch vor dem Ende des ersten Drittels musste das Eishockeyspiel zwischen den Bayreuther 'Tigers' und den Hannover 'Indians' abgebrochen werden.

Um die enorme Aggressivität zu beenden, schickte der Schiedsrichter beide Mannschaften nach etwas mehr als sechzehn Minuten in die Pause.

Die Mannschaft aus Hannover trat allerdings nach der Pause nicht mehr an und musste unter Polizeischutz aus der Halle gebracht werden.


WebReporter: calvin765
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Masse, Massenschlägerei
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?