10.09.01 14:10 Uhr
 1.275
 

Ersatzpenis wegen Brüchigkeit

Männliche Ohrwürmer besitzen entgegen bisherigen Forschungen einen zweiten funktionsfähigen Penis, der die weitere Fortpflanzung der Insekten sichert. Man hatte ihn bis zu diesem Zeitpunkt für nicht fruchtbar gehalten.

Japanische Forscher beobachteten im Labor und in der freien Natur, dass der überlange Penis des Ohrwurms beim Begattungsakt oft abbricht, wenn das Tier gestört wird.

Dennoch vermehrten die Tiere sich weiterhin. Die Forscher schlossen daraus, dass der Zweitpenis, trotz ungewöhnlicher Ausrichtung nach hinten, voll funktionstüchtig ist. Ersatzpenisse sind bei Spinnen, Krusten- und Krebstieren bereits bekannt.


WebReporter: Memeia
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ersatz
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?