10.09.01 12:47 Uhr
 30
 

BSE :Erster Verdacht in Japan

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Japan wurde eine Kuh mit dem Verdacht auf Rinderwahnsinn gemeldet.

Japan war bis jetzt BSE frei und bezieht schon seit Anfang des Jahres kein Fleisch und keine Rinder aus den EU und anderen Ländern mehr.


Auch Tiermehl das als Überträger der Krankheit bekannt ist wird schon seit fünf Jahren nicht mehr aus Großbritannien eingeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pono
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Japan, Verdacht
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?