10.09.01 12:45 Uhr
 39
 

Yello steigt ins Telefongeschäft ein

Die hauptsächlich als privater Stromanbieter bekannte Firma Yello-Strom GmbH steigt nun auch mit einem Telefonangebot in den Telekommunikationsmarkt ein.

Die Yello-Kunden ab sofort per pre-Selektion auf das Netz des Kooperationspartners 'tesion' zugreifen und nach Angaben von Yello kräftig Gebühren sparen. Bei Ferngesprächen in Deutschland bis zu 50 % aber auch im Nahbereich sollen es noch 20 % sein.

Für das sogenannte 'YelloFon' muss man einen Vertrag über zwölf Monate abschliessen. Man kann jedoch über Call-by-Call bei Bedarf auch andere Anbieter für Gespräche nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telefon
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?