10.09.01 12:16 Uhr
 34
 

Die Kfz-Kosten heizen die Inflation an

Die gestiegenen Kosten für des Deutschen liebstes Kind -dem Auto- sind der Hauptgrund für die horrende Inflationsrate. Die Preisentwicklung der letzten 2 Jahre wies einen Zuwachs von knapp 5% auf, die Kfz-Kosten wuchsen überproportional um ca. 8%.

Wie häufig erwies sich der Staat mit einer Erhöhung der Kfz-Steuer um 30,1% als der Spitzenreiter bei der Preistreiberei, das Schlusslicht waren die Neuwagenpreise, sie stiegen in 2 Jahren um 2,6%.

Versicherung und Betriebsstoffe landeten mit Steigerungsraten von 15,6 und 12,4 Prozent abgeschlagen im Mittelfeld des inoffiziellen Wettbewerbs um den Titel des erfolgreichsten Absahners.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, Inflation
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?