10.09.01 12:10 Uhr
 1.411
 

Acht Tote und zahlreiche Verletzte durch alkoholische Mixgetränke

Durch nicht sauber gebrannten Alkohol sind am Wochenende in Estland acht Menschen gestorben. Mindestens 11 Personen liegen in Kliniken und kämpfen mit dem Tode. Die Vergiftungen kommen durch Menthanol, der nicht zum Genuss geeignet ist.

In der Hafenstadt Pärnu hatte wohl ein Kiosk den gepanschten Alkohol verkauft. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. In Estland wird 40% der Alkohols schwarz gebrannt und nicht angemeldet.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?