10.09.01 11:29 Uhr
 10
 

Teilerfolg für Boston Scientific bei Patentklage

Die Jury eines US-Bezirksgerichts entschied, dass die Bx VELOCITY™, Crown™ und MINI Crown™ Stents von Johnson & Johnson nicht die Patentrechte von Medinol verletzen. Medinol hat seine Patente exklusiv an die Boston Scientific Corp. lizenziert. Deren Klage wurde folglich abgewiesen. Boston Scientific beabsichtigt gegen das Urteil Berufung einzulegen.

Dagegen entschied die Jury hinsichtlich J&Js CORINTHIAN™ Stent, dass es den Patentschutz von Medinol verletzt. Boston Scientific und Medinol wurde deshalb ein Schadensersatzanspruch von 8,3 Mio. Dollar zugesprochen.

Die Aktien von Boston Scientific fielen in New York um 5,67 Prozent und schlossen am Freitag bei 18,30 Dollar. Die Aktien von J&J fielen um 2,12 Prozent und schlossen bei 55,73 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Patent, Boston
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon: Flip-Flops mit Antlitz von Mahatma Ghandi empören indische Kunden
Allianz-Chef: "Wir können keinen Job garantieren"
Oxfam-Studie: Die acht Reichsten der Welt besitzen so viel wie halbe Menschheit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Achtjährige aus dem Libanon versteigerte sich selbst im Internet
Charlie Sheen nach Korb von Rihanna: "Oh, diese Schlampe!"
Dortmund: U-Bahn-Schubser rechtzeitig von Polizei gestoppt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?