10.09.01 11:25 Uhr
 3
 

Loudcloud will Kosten senken

Loudcloud Inc, ein Internet-Infrastruktur-Dienstleister, plant Kosten einzusparen. Zu diesem Zweck sind organisatorische Veränderungen und Entlassungen geplant. Die Cash-Burn-Rate soll bis zum zweiten Quartal nächsten Jahres auf 18 bis 20 Millionen Dollar gesenkt werden.

Loudclouds Chief Marketing Officer wird ab sofort auch für die Costumer-Solutions-Gruppe zuständig sein und einige Funktionen auf diesem Gebiet zusammenlegen. Auch auf dem Gebiet der Software-Entwicklung sollen einige Stellen gestrichen werden.

Die Anleger reagierten erfreut auf die Nachricht. Bereits am Freitag stieg der Kurs der Loudcloud-Aktie um 11 Cents auf 1,90 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?