10.09.01 11:19 Uhr
 269
 

"Himmlisches" Bordell ausgehoben

Eine Astrologin in Wien offerierte in ihrem Observatorium 'Sterne zu sehen' und 'dem Himmel zu erkunden'.

Das war wohl eher sinnbildlich gemeint, denn hinter diesem Angebot verbarg sich ein Bordell.

Jetzt hob die Polizei das Etablissement aus und erstellte Anzeige wegen Förderung von Prostitution. Diverse Männer konnte das Gebäude verlassen, unbehelligt und ohne für die wissenschaftlichen Studien zahlen zu müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: primera
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bordell
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?