10.09.01 09:03 Uhr
 114
 

AOL und AT&T planen Kabel-TV-Einheit

Wie die Financial Times berichtet, will AOL Time Warner seine Kabel-TV-Einheit mit AT&T Broadband verschmelzen. Die Vereinigung der beiden größten US-Kabel-Betreiber würde das Angebot von dem Konkurrenzunternehmen Comcast für AT&T Broadband hinfällig machen.

Das Geschäft zwischen AOL und AT&T wird allerdings einer genauen Prüfung durch die Regulierungsbehörde unterzogen werden. Zudem wird auch seitens der Konkurrenz eine Welle des Protest entgegen schlagen. Darunter sind so namhafte Unternehmen wie Walt Disney und Microsoft.

Die Aktie von AOL Time Warner gab am Freitag über acht Prozent nach und schloss bei 32,28 Dollar. AT&T-Anteile verloren lediglich 0,7 Prozent und waren zu Handelende noch 13,59 Dollar wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Kabel, Einheit, AT&T
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?