10.09.01 08:36 Uhr
 213
 

Eine Millionen neue Sterne in nur 100.000 Jahren

Durch die Überlagerung zweier Aufnahmen, die mit Hubble gemacht wurden, konnte ein sehr detailreiches Bild der Starburst-Galaxie NGC 3310 erstellt werden.
In Starburst-Galaxien entstehen viele junge Sterne.

Auf der Aufnahme kann man blau eingefärbte Regionen erkennen, die aus hunderten von Sternenhaufen bestehen. Diese Haufen sind eine bis hundert Millionen Jahre alt und in jedem von ihnen entstehen wiederum Millionen von jungen Sternen.

Die Sterne entwickeln sich in nur 100.000 Jahren. Astronomen vermuten, dass diese Geburtswelle durch die Kollision mit einer anderen Galaxie ausgelöst wurde.
NGC 3310, 59 Millionen Lichtjahre entfernt, findet man im Großen Bären.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Million, 100, Stern
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?