10.09.01 08:31 Uhr
 6
 

IBM kooperiert mit Cerner

IBM und Cerner, ein Unternehmen, das Software für den Medizinbereich entwickelt, haben heute eine Vertriebskooperation geschlossen. In Zukunft werden beide Unternehmen die Produkte des Partners im Paket mit den eigenen Produkten anbieten. Durch diese Zusammenarbeit ergeben sich für beide Unternehmen große Potentiale.

Bisher ist die Software von Cerner schon in über 1.500 Krankenhäusern im Einsatz. Durch die Zusammenarbeit mit IBM könnte diese Zahl in den kommenden Monaten deutlich ansteigen. Aber auch für IBM gibt es Vorteile: Jedem neuen Kunden von Cerner wird die Hardware von IBM empfohlen, wodurch sich auch für IBM neue Aufträge ergeben sollten.

Die Aktien von Cerner konnten den Handel am Freitag bei 50,10 Dollar mit einem Plus von 2 Prozent beenden. Das All-Time High der Aktie lag bei 65 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IBM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?