10.09.01 03:41 Uhr
 64
 

Hightech-Autoknacker : mit Laptop werden Luxuskarossen geklaut

Sie haben es fast ausschließlich auf Autos der gehobenen Luxusklasse abgesehen.
Hightech-Autoknacker die speziell in sogenannten 'Trainings-Camps' in Ost-Europa ausgebildet werden.
Die Methoden wie die Autodiebe vorgehen sind kurios:

Sie verfolgen einen Luxuswagen bis ihn sein Fahrer abstellt.
Wird der Wagen dann per Fernbedienung verschlossen, nehmen die Autodiebe den Code per Laptop auf.
Die Laptops sind mit speziellen Sendern und Empfängern ausgerüstet.

Dann wird der gespeicherte Funk-Code an den Wagen zurückgesandt. Die Tür ist aus und die Alarmanlage ausgeschaltet.
Die Wegfahrsperre wird ausgebaut und durch eine andere ersetzt.
Dann geht´s mit dem Wagen in den Osten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Luxus, Laptop, Hightech, Autoknacker
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?