10.09.01 03:41 Uhr
 64
 

Hightech-Autoknacker : mit Laptop werden Luxuskarossen geklaut

Sie haben es fast ausschließlich auf Autos der gehobenen Luxusklasse abgesehen.
Hightech-Autoknacker die speziell in sogenannten 'Trainings-Camps' in Ost-Europa ausgebildet werden.
Die Methoden wie die Autodiebe vorgehen sind kurios:

Sie verfolgen einen Luxuswagen bis ihn sein Fahrer abstellt.
Wird der Wagen dann per Fernbedienung verschlossen, nehmen die Autodiebe den Code per Laptop auf.
Die Laptops sind mit speziellen Sendern und Empfängern ausgerüstet.

Dann wird der gespeicherte Funk-Code an den Wagen zurückgesandt. Die Tür ist aus und die Alarmanlage ausgeschaltet.
Die Wegfahrsperre wird ausgebaut und durch eine andere ersetzt.
Dann geht´s mit dem Wagen in den Osten.