09.09.01 20:01 Uhr
 349
 

Abriss des Brandenburger "Höllentors" sollte Menschheit retten

Deutsche Politiker müssen in letzter Zeit vermehrt mit Anfragen dubioser religiöser Gruppen kämpfen, die versuchen, sie für die unterschiedlichsten Projekte zu begeistern.

Viele solcher Anfragen würden die Abgeordneten über den Weg des Internets erreichen, meldete weiter die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen. Aber auch der klassische Postweg erfreut sich großer Beliebtheit.

Vor zwei Monaten beispielsweise wurden die Politiker vor dem Weltuntergang gewarnt und angewiesen, das Brandenburger Tor, das 'Höllentor der Menschheit' das den Untergang bringen würde, abreißen zu lassen.


WebReporter: geier
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Brand, Brandenburg, Hölle, Menschheit
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?