09.09.01 19:04 Uhr
 109
 

Drei Kinder verletzt als Hüpfburg in die Luft gewirbelt wird

Es geschah auf einer Privatfeier, bei der sich die Kinder im Garten auf einer Hüpfburg vergnügten.
Eine Windböhe erfasste die Burg und wirbelte sie meterhoch in die Luft.

Sechs Kinder fielen aus der Burg und verletzten sich- drei davon so schwer, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mußten.
Zwei der Kinder müssen über Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Luft
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Serdar Somuncu zum offiziellen Kanzlerkandidaten von DIE PARTEI gekürt
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig
Saudi-Arabien: 15 Todesurteile für mutmaßliche Iran-Spione


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?