09.09.01 19:04 Uhr
 109
 

Drei Kinder verletzt als Hüpfburg in die Luft gewirbelt wird

Es geschah auf einer Privatfeier, bei der sich die Kinder im Garten auf einer Hüpfburg vergnügten.
Eine Windböhe erfasste die Burg und wirbelte sie meterhoch in die Luft.

Sechs Kinder fielen aus der Burg und verletzten sich- drei davon so schwer, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mußten.
Zwei der Kinder müssen über Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Luft
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?