09.09.01 17:15 Uhr
 337
 

Sega will sich als Spiele-Marktführer zurück melden

Der japanische Konzern Sega plant bis zum Jahreswechsel 2003/2004 führender Anbieter auf dem PC-Spielemarkt zu sein, da sich Sega seit der Einstellung der Dreamcast ganz auf den Spielemarkt beschränkt.

Der Marktanteil in Europa soll sich bis dahin vervierfacht haben, Weltweit will Sega 2003 dann 35 Millionen Spiele verkaufen.

Auch an Konsolen arbeitet Sega weiter, sie entwickeln Software für die PS2 und wollen sich an Onlinespielen für die X-Box beteiligen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Galaxyranger2
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spiel, Markt, Sega, Marktführer
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?