09.09.01 16:31 Uhr
 51
 

Feuerwehrmänner spülen Dieb aus Kanalisationsrohr heraus

Ein Mann, der sich auf der Flucht vor der Polizei befand, musste buchstäblich aus einem Abwasserrohr herausgespült werden.

Nachdem er in einem Bahnhof in Luva, im Süden Indiens, gestohlen hatte, krabbelte er in ein schmales, 100 Meter langes, Abwasserrohr.

Nach vier Stunden pumpten Feuerwehrmänner 4500 Liter in das Abwasserrohr und spülten denn Mann so heraus.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr, Dieb, Kanal
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Island: Boarding für Briten verweigert, der acht Hosen und zehn Shirts trug
Hawaii: Post-It auf Pressefoto verriet Passwort des Katastrophenschutzes
US-Senator Orrin Hatch setzt in Anhörung unsichtbare Brille ab



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?