09.09.01 15:55 Uhr
 28
 

Patent: Gene von Fischen dürfen verändert werden

Greenpeace hat nun herausgefunden, dass ein Patent vergeben wurde, in dem einer kanadischen Firma das Verändern der Gene von Fischen erlaubt wird.

Das Patentamt mit Sitz in München hat der Firma Seabright das Patent und somit die Erlaubnis erteilt, Lachse und noch andere Fischarten durch Genveränderung auf das Achtfache der natürlichen Größe anwachsen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fisch, Patent
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen
Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?