09.09.01 15:42 Uhr
 4.080
 

Verdacht: Kanzler Schröder von AOL bezahlt?

Kanzler Schröders Aussage zu der AOL Flatrate steht laut einem erscheinenden Spiegel Bericht in einem anderen Licht da.

Schröder sagte: 'Die Flatrate sei eine gute Sache, und AOL fordert das auch zu Recht'.

Jetzt wurde bekannt, dass AOL einer der Hauptsponsoren des Kanzlerfestes gewesen sein soll und die Veranstaltung mit 500.000.- DM gesponsort haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verdacht, Kanzler
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"
Umringt von Bergarbeitern: Donald Trump unterzeichnet Dekret zu Klimaschutzabbau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?