09.09.01 15:23 Uhr
 310
 

Onlinekurse fürs Pornogeschäft: Wer nichts wird, macht eine Pornosite

Dass die Pornobranche im Internet boomt und dicke Gewinne macht, ist nichts Neues. Doch jetzt gibt es eine Ausbildung für diesen Bereich. 'Adult Webmasters School' (AWS) bietet diese Ausbildung an.

So sollen die Schüler sicher ins Online-Pornogeschäft eingebracht werden. Rund 40% der Schüler der AWS, sollen laut Aussagen des AWS Erfinders, Online-Business Betreiber sein.

Diese sind mit ihren ersten Projekten im Internet auf die Nase gefallen und wollen nun was Neues wagen. Außerdem sei das Pornogeschäft ein Geschäftsbereich wie jeder andere auch. 200 Schüler sind es pro Monat, bald sollen es 2.000 sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Online, Porno
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?