09.09.01 14:11 Uhr
 46
 

"Büro für astrologische Dienstleistungen" war ein Bordell

Im Vorarlberg wurde jetzt ein als Horoskopservice getarntes Bordell polizeilich geschlossen. Vier Frauen hatten es seit Dezember 2000 betrieben.

Die Einzimmerwohnung war von einer 31-Jährigen im bezeichnenden Ort Lustenau angemietet worden. Sie und drei Frauen im Alter von 21 bis 28 boten ihre Liebesdienste unter dem Deckmantel eines 'Büros für astrologische Dienstleistungen' an.

Mit eindeutigen Sex-Anzeigen wurden die Kunden allerdings angeworben.
So wurde die Polizei fündig, schloß den Sexbetrieb und zeigte die behördlich bereits bekannten Damen schließlich an.