09.09.01 12:43 Uhr
 148
 

Möbel ohne Sinn - von der Kirche zur zwecklosen Kunst

Richart Artschwager arbeitete einst für die Kirche um Altare zu bauen. Die Kirche brachte ihn auf eine Idee. Die Aufgabe eines Altars, er ist in der Wohnung, aber ohne Zweck, auf andere Objekte zu projizieren.

Insgesamt präsentiert Artschwager in seiner Ausstellung im Nürnberger Museum für moderne Kunst 50 Werke von ihm, und einige Bilder die er in seiner 40-jährigen Schöpfungszeit ausarbeitete.

Zu sehen gibt es Haushaltsgegenstände denen der Künstler ihre Funktionalität nahm, als solche nicht mehr zu benutzen sind, aber dennoch zu erkennen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Kirche, Sinn, Möbel
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?