09.09.01 12:43 Uhr
 148
 

Möbel ohne Sinn - von der Kirche zur zwecklosen Kunst

Richart Artschwager arbeitete einst für die Kirche um Altare zu bauen. Die Kirche brachte ihn auf eine Idee. Die Aufgabe eines Altars, er ist in der Wohnung, aber ohne Zweck, auf andere Objekte zu projizieren.

Insgesamt präsentiert Artschwager in seiner Ausstellung im Nürnberger Museum für moderne Kunst 50 Werke von ihm, und einige Bilder die er in seiner 40-jährigen Schöpfungszeit ausarbeitete.

Zu sehen gibt es Haushaltsgegenstände denen der Künstler ihre Funktionalität nahm, als solche nicht mehr zu benutzen sind, aber dennoch zu erkennen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Kirche, Sinn, Möbel
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?