09.09.01 12:25 Uhr
 727
 

ICANN befürchtet Spaltung des Internets durch neue Domains

RSCAC heißt eine Vereinigung, die ohne Zustimmung der ICANN neue Top Level Domains anbietet. Zu dem Angebot gehören Endungen wie '.kids', '.buch' und '.auto'. Die ICANN gehe zu sehr nur auf kommerzielle Zwecke ein.

Die RSCAC will jedem eine Domain ermöglichen. Die ICANN und die Denic befürchten nun allerdings eine Spaltung des Internets, da es zu großen Problemen zwischen den einzelnen Servern kommen könnte.

Anbieter dieser 'neuen' Domains sind new.net und die deutsche BeatNIC. Ziel der Anbieter ist es, das Monopol der ICANN zu zerstören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Domain, ICANN
Quelle: www.stimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?