09.09.01 11:34 Uhr
 24
 

Rekordernte in Sachsen

2,75 Millionen Tonnen Getreide werden Sachsens Bauern dieses Jahr einfahren. Damit konnte die Ernte um 13 % zum Vorjahr gesteigert werden.

Mit einem Durchschnitt von 67 Dezitonnen pro Hektar liegt Sachsen aber noch unter dem Durchschnitt von ganz Deutschland. Grund dafür ist die 'umweltgerechte Landwirtschaft'.

Trotz der guten Ernte wird der Preis wegen schlechterer Ernten in Amerika und der EU stabil bleiben.


WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Sachsen
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?