09.09.01 09:13 Uhr
 164
 

Bewegungssensoren im Auto - ein Wink und das Radio ist an

Forscher der Universität Dundee haben Bewegungssensoren entwickelt, die nach ihren Vorstellungen bald in jedes Auto eingebaut werden sollen. Mit einem Wink können dadurch sämtliche elektrischen Hilfsmittel wie das Radio oder das Handy bedient werden.

Die Forscher hatten die Idee dazu, da ihnen auffiel, dass immer mehr Unfälle durch die Unaufmerksamkeit der Fahrer geschehen, die wiederum durch die vielen Geräte, die es im Auto zu bedienen gibt, kommt.

Zusätzlich zu den Bewegungen, die die Sensoren erkennen, soll auch noch eine Spracherkennung eingebaut werden, durch die zusätzlich Funktionen gesteuert werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Radio, Bewegung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?