09.09.01 07:29 Uhr
 64
 

Ärzte fühlen sich fachlich überfordert

Eine erschreckende Bilanz ergab eine Studie in Boston, an der ca. 5000 Assistenzärzte aus acht verschiedenen Fachrichtungen teilnahmen.

Ein Großteil der Befragten fühlt sich im 'Klinik-Alltag' fachlich total überfordert und zweifelt an seiner Kompetenz. Hervorgerufen wird dies v.a. durch Patienten, die eine spezielle therapeuthische Behandlung benötigen.

Ständig gibt es -gerade in der Medizin- ineinandergreifende, neue Erkenntnisse. Es ist kaum möglich, dass ein Arzt alle Verfahren seines komplexen Fachgebietes optimal beherrscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LlSA
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?