09.09.01 02:14 Uhr
 71
 

Deutsche Politiker von UFO-Sekten und Scientology umworben

Die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) in Berlin macht darauf aufmerksam, dass Bundestagsabgeordnete immer häufiger das Ziel von Werbeaktionen zweifelhafter religiöser Gruppen werden.

Die Kontaktaufnahme geschieht besonders leicht über das Internet, sowie über den Postweg. Dabei sind die Botschaften teilweise recht abenteuerlich. So auch eine Nachricht, die im Juli an alle Bundestagsabgeordneten ging:

'Zeichen von Gott: Der Messias kommt. Wir haben den Weltuntergang und stehen vorm Jüngsten Tag. Das Brandenburger Tor in Berlin ist das Höllentor der Menschheit und muß sofort abgerissen werden!!!' Auf die Werbe-Nachricht einer Scientologin...


WebReporter: cash4surf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Deutsch, Politiker, UFO, Scientology, Sekte
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?