08.09.01 23:20 Uhr
 21
 

Broadway: "Quod Erat Demonstrandum" - Alan Alda mimt Genie

Nobelpreisträger und exzentrisches Genie Richard Feymander, der unter anderem die Ursache für die 'Challenger'-Katastrophe entdeckte, ist Thema des Schauspiels 'QED' ('Quod Erat Demonstrandum').

Ab 30. September 2001 wird Hollywood-Star Alan Alda dieses exzentrische Genie am Broadway mimen.

Es ist dies das erste Broadway-Engagement Alan Aldas seit 1998, als er im Schauspiel 'Art' da zu sehen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Broadway, Genie
Quelle: www.broadwayonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingskrise: EU will Handel mit chinesischen Billig-Schlauchbooten stoppen
Diese Seite sammelt die peinlichsten Tinder-Anmachen
Fatih Akins "Aus dem Nichts" ist deutsche Nominierung für den Oscar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?