08.09.01 23:20 Uhr
 21
 

Broadway: "Quod Erat Demonstrandum" - Alan Alda mimt Genie

Nobelpreisträger und exzentrisches Genie Richard Feymander, der unter anderem die Ursache für die 'Challenger'-Katastrophe entdeckte, ist Thema des Schauspiels 'QED' ('Quod Erat Demonstrandum').

Ab 30. September 2001 wird Hollywood-Star Alan Alda dieses exzentrische Genie am Broadway mimen.

Es ist dies das erste Broadway-Engagement Alan Aldas seit 1998, als er im Schauspiel 'Art' da zu sehen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Broadway, Genie
Quelle: www.broadwayonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?