08.09.01 23:20 Uhr
 21
 

Broadway: "Quod Erat Demonstrandum" - Alan Alda mimt Genie

Nobelpreisträger und exzentrisches Genie Richard Feymander, der unter anderem die Ursache für die 'Challenger'-Katastrophe entdeckte, ist Thema des Schauspiels 'QED' ('Quod Erat Demonstrandum').

Ab 30. September 2001 wird Hollywood-Star Alan Alda dieses exzentrische Genie am Broadway mimen.

Es ist dies das erste Broadway-Engagement Alan Aldas seit 1998, als er im Schauspiel 'Art' da zu sehen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Broadway, Genie
Quelle: www.broadwayonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?