08.09.01 21:25 Uhr
 146
 

Kaffee ist so billig wie noch nie

Viele Menschen haben den Eindruck, dass der Kaffee das ganze Jahr über äußerst preisgünstig war. Und das stimmt, wie der 'Deutsche Kaffeeverband' bestätigt: So billig wie jetzt war er noch nie. Im Durchschnitt zahlt man nur 6,50 DM je Pfund.

Vor 30 Jahren zahlte man 8,30 DM und 1986 sogar mehr als 11 DM je Pfund. Die Produzenten bekommen für gängige Sorten immer weniger Geld, zur Zeit nur noch 0,50 Dollar je Pound (= 454 Gramm). Die Weltproduktion liegt um ca. 10% über der Nachfrage.

Supermärkte nutzen den Kaffee als Lockvogel für ihre Kunden und auch besonders gute Ernten in Brasilien, Kolumbien und Vietnam sorgen für ein Überangebot. Diese Länder hatten vor drei Jahren neue Sträucher gepflanzt, die nun die Früchte tragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kaffee
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?