08.09.01 21:52 Uhr
 11
 

Ausschuss des US-Senats will Bush weniger Gelder für Raketenabwehr geben

Im US-Senat gibt es auf Ausschuss-Ebene Bestrebungen die Mittel für die geplante Raketenabwehr nächstes Jahr kräftig zu kürzen. Die eingesparten 1,3 Mrd. Dollar (Gesamtetat 8,3 Mrd. Dollar) sollen stattdessen in andere Verteidigungsprojekte fließen.

Der Verteidigungsminister will Bush dazu raten sein Veto dagegen einzulegen falls die demokratischen Senatoren auf ihrer Vorlage beharren. Sollte das Gesetz so durchkommen, würden die USA im Bereich Raketenabwehr technisch zurückfallen.

Der Senatsausschuss fordert zusätzlich, dass sie auch über die Geldmittel von Tests entscheiden dürfen, die eventuell nicht im Sinne des ABM-Vertrages von 1972 sind. Die Entscheidung fiel äußerst knapp mit 12 zu 13 Stimmen zugunsten der Demokraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Geld, George W. Bush, Rakete, Senat, Raketenabwehr, Ausschuss
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?