08.09.01 19:55 Uhr
 80
 

Politiker diffamiert Wowereit mit Nazi-Parolen - Polizei ermittelt

In Brandenburg - genauer in der gleichnamigen Ortschaft - hat nun ein Abgeordneter des Stadtparlamentes die Aufmerksamkeit der Kriminalpolizei auf sich gezogen. Sie ermittelt wegen Volksverhetzung.

Auf einer Geburtstagsfeier soll sich der Abgeordnete eine schlimme Entgleisung erlaubt haben. Der Berliner Tagesspiegel zitiert ihn mit den Worten: 'was den Bürgermeister von Berlin angeht, da muss ich dem Hitler Recht geben'.

Hitler habe richtig gehandelt, so der Abgeordnete, als er Homosexuelle 'durch die Gaskammer gejagt hat'. Es sei 'pervers', dass ein Homosexueller Bürgermeister geworden sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Polizei, Politiker, Nazi, Klaus Wowereit, Parole
Quelle: www.eurogay.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?