08.09.01 19:34 Uhr
 67
 

FC Tirol verpasst Champions-League-Qualifikation knapp nach Wiederholungsspiel

Der FC Tirol Innsbruck ist heute, trotz 1:0 Sieges, knapp an der Champions League vorbeigeschrammt. Das Hinspiel gewann Lokomotive Moskau mit 3:1.

Nach der 1:0 Führung in der 30. Minute durch Brzeczek lief für Tirol alles nach Plan. Darauf folgten Riesenchancen für die Österreicher.

Ab der 64. Minute spielten die Tiroler nur noch mit zehn Mann. Hörtnagl sah nach einer Schwalbe die Ampelkarte. Das Spiel musste wiederholt werden, weil der Schiri einem russischen Spieler zweimal gelb zeigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Qualifikation, Champion, Tirol, Wiederholung
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leicester City offenbar an Ex-Englandtrainer Roy Hodgson interessiert
Manchester: Fußballstar Paul Pogba in Restaurant mit Teller beworfen
Fußball: Kevin Großkreutz wird nach Prügelei in Stuttgart in Klinik behandelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht