08.09.01 19:34 Uhr
 67
 

FC Tirol verpasst Champions-League-Qualifikation knapp nach Wiederholungsspiel

Der FC Tirol Innsbruck ist heute, trotz 1:0 Sieges, knapp an der Champions League vorbeigeschrammt. Das Hinspiel gewann Lokomotive Moskau mit 3:1.

Nach der 1:0 Führung in der 30. Minute durch Brzeczek lief für Tirol alles nach Plan. Darauf folgten Riesenchancen für die Österreicher.

Ab der 64. Minute spielten die Tiroler nur noch mit zehn Mann. Hörtnagl sah nach einer Schwalbe die Ampelkarte. Das Spiel musste wiederholt werden, weil der Schiri einem russischen Spieler zweimal gelb zeigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Qualifikation, Champion, Tirol, Wiederholung
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?