08.09.01 16:13 Uhr
 3.000
 

Wirbel um "Söhne Mannheims": Nur 400 Besucher - Veranstalter haute ab

Letztes Wochenende hatte die Gruppe um Frontmann Xavier Naidoo ein Konzert in Niedersachsen gegeben. Dieses war ein riesiger Flop. Der Veranstalter sagte der Band, dass mindestens 6000 Zuschauer da sein würden. Doch es kam ganz anders.

Letztendlich mussten die Söhne Mannheims vor 400 Leuten ihre Songs zum Besten geben. Als der Organisator des Gigs die 'miese Lage' erkannte, haute er mitsamt der Gage für die Band ab.

Nun wird er polizeilich gesucht. Insgesamt soll das Konzert ein Minus von 500.000 DM eingefahren haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Besuch, Besucher, Mannheim, Wirbel, Veranstalter, Söhne Mannheims
Quelle: www.mtv.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?