08.09.01 15:43 Uhr
 202
 

Microsoft: Kalifornien und New York klagen doch gegen Bill Gates

Die beiden Generalstaatsanwälte aus New York und Karifornien sind mit der Entscheidung der Regierung nicht einverstanden und sind der Meinung, die Gerichte sollen sich das Produkt WindowsXP sehr genau ansehen.

Sollte es zu einer zu geringen Bestrafung von Microsoft kommen, so werde man eigene Klagen einreichen. Allerdings werde es dann zu einem Urteil kommen, das weit über dem liegt, was sich die Regierung heute vorstellt.

Bei dem Schritt geht es wohl mehr um politische Richtungen, die vertreten werden.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, New York, Kalifornien, Bill Gates
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen
Terroranschlag New York: US-Präsident Trump fordert Todesstrafe für Attentäter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen
Terroranschlag New York: US-Präsident Trump fordert Todesstrafe für Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?