08.09.01 15:19 Uhr
 117
 

IKEA muss Werbekampagne stoppen

IKEA muss seine Werbekampagne in Italien stoppen. Die Kampagne der schwedische Möbelkette ist den Italenern böse aufgestoßen.

In der Werbung wurde mit dem Slogan 'Es gibt keine Religion mehr (jetzt haben wir jeden Sonntag offen)' geworben.

Dieses kam bei den sehr religiösen Italenern nicht gut an.


WebReporter: kalbo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: IKEA
Quelle: www.ron.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?