08.09.01 22:57 Uhr
 23
 

Trotz Lähmung kann junger Arzt wieder operieren

Ein 38-jähriger Arzt stürzte 1996 mit seinem Segelflugzeug ab und verletzte sich dabei an der Wirbelsäule. Durch dieses Ereignis schien es zunächst unmöglich, dass er je wieder seinem Job nachgeht.

Doch das änderte sich: durch einen speziell angefertigten Rollstuhl kann er sich trotz seiner Querschnittslähmung wieder so bewegen, dass er operieren kann.

Die Leitung des Krankenhauses, in dem er tätig war, wollte ihn zwar nicht wieder als Neurochirurg anstellen. Dafür ist er jedoch jetzt in der Radiologie beschäftigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Lähmung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?