08.09.01 13:36 Uhr
 533
 

Mann bedroht Supermarktangestellte mit Vibrator

In Schweden verbüßt ein Mann jetzt eine Haftstrafe weil er im Supermarkt eine Angestellte mit einem Vibrator bedroht hatte.
Der Mann war der Angestellten beim Verlassen des Supermarktes 'dubios' erschienen.

Als sie ihn anhielt und ihn bat die Tasche zu öffnen, zog der Mann einen Vibrator hervor und bedrohte die junge Frau damit. Das bringt im jetzt zwei Monate 'hinter schwedischen Gardinen'.


Der Mann verteidigte sich mit den Worten: Sie hat mich doch nur gefragt, was ich unter meiner Jacke habe, und das habe ich ihr dann gezeigt.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Supermarkt, Vibrator
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?