08.09.01 13:03 Uhr
 3.247
 

Über Aaliyahs Tod lustig gemacht - DJ gefeuert

Ein New Yorker DJ hat sich einen makaberen Spaß ausgedacht. Er hat in eines ihrer Lieder Frauenschreie und Geräusche eines abstürzenden Flugzeugs gemischt.

Der Boss des HipHop-Radiosenders fand das nicht so lustig wie der DJ und feuerte ihn daraufhin, obwohl er sich schon öffentlich entschuldigt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SVoigt2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, DJ
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen
Jada Pinkett Smith war vor Hollywood-Karriere Drogen-Dealerin
Berlin: "U2" bezahlt Hertha BSC neuen Rasen nach Konzert in Stadion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?